Standort
Menninghausen

Die Lernzeit

Der Bereich der Lernzeit ist ein wesentlicher und großer Bereich unserer Arbeit.

An vier Tagen in der Woche, Montag – Donnerstag, werden die Kinder in ihrem Klassenverband bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben betreut.

Die Lernzeiten umfassen den Umfang von 30 Minuten (Klassen 1 und 2) bzw. 60 Minuten (Klassen 3 und 4).
Innerhalb der Lernzeit erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben und können mit verschiedenen Lernmaterialien gefördert werden.

Die Lernzeit umfasst zusätzlich wesentliche pädagogische Bereiche, wie das Erlernen von Arbeitsstrukturen, von Sozialverhalten, Eigenverantwortung und Selbständigkeit.

Regeln für die Lernzeit

1. Die jeweilige Gruppe beendet die Lernzeit gemeinsam.

2. Kein Kind wird vor Ablauf der Lernzeit aus dieser entlassen.

3. Die Mitarbeiter/innen

  • Verstehen sich als Begleiter / Berater hin zum selbständigen Arbeiten
  • Schaffen eine ruhige und angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Geben Hilfen zur Selbstorganisation
  • Sind keine Nachhilfelehrer
  • Kontrollieren nicht alle erledigten Aufgaben auf Fehlerfreiheit hin, damit die zuständigen Lehrkräfte den Lernstand des Kindes erfassen können

4. Ziele der Lernzeit an der OGS Menninghausen

  • Eine stärkere Verzahnung von Unterricht und Lernzeit
  • Eine weitere Beachtung von Qualität statt Quantität bei den Aufgabenangeboten
  • Die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und Fähigkeiten
  • Das vertiefende Fördern der Selbständigkeit und Eigenverantwortung


Die Endkontrolle der Hausaufgaben liegt weiterhin bei Ihnen.

Während der Lernzeit von 13:50 Uhr bis 15:00 Uhr bleibt die Schule geschlossen.
Kinder können während dieser Zeit nicht abgeholt werden. So werden Störungen vermieden und die Konzentration gefördert.

 

Weiter

  Impressum   © SMCS 2017