Lernzeiten

Was bedeutet Lernzeit für Ihr Kind?

  • In der Lernzeit erledigt Ihr Kind seine Hausaufgaben.
  • In der Lernzeit lernt Ihr Kind, eigenständig zu arbeiten.
  • In der Lernzeit lernt Ihr Kind, seine LernZeit sinnvoll zu nutzen und konzentriert zu arbeiten.

 

Wann haben wir Lernzeit?

Klasse 1 und 2: je nach Stundenplan zwischen 13.15 Uhr und 15.00 Uhr, maximal 30 - 45 Minuten
Klasse 3 und 4: 13.45 Uhr bis 15.00 Uhr

Während der Lernzeiten können die Kinder nicht abgeholt werden!

 

Die wichtigsten Ziele unserer Lernzeit

  • regelmäßige Teilnahme an der Lernzeit
  • pünktliches Erscheinen
  • Heranführung an selbständiges Arbeiten
  • Vermittlung von Lernstrategien
  • Motivation durch Verstärkerpläne
  • konzentriertes Arbeiten über einen anwachsenen Zeitraum
  • Anstrengung auch bei ungeliebten Anforderungen und Aufgaben
  • Schwierigkeiten erkennen, nachfragen und sich Unterstützung holen
  • ordentliche und vollständige Heftführung
  • Verantwortungsbewusster und sachgerechter Umgang mit Büchern und Materialien


Um die Lernzeit für Ihr Kind sinnvoll nutzen und gestalten zu können, ist die regelmäßige Teilnahme der wichtigste Aspekt!

 

Die wichtigsten Aufgaben unserer Lernzeitbegleiter

  • Betreuung und Begleitung der Kinder während der Lernzeit
  • Teilnahme an Fortbildungen zum Thema Lernzeiten, Lernschwächen etc.
  • Schaffung einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • Hilfestellungen bei Bedarf
  • Eigenständigkeit der Kinder zu fördern
  • Rückmeldungen an Eltern und Lehrern
  • Arbeiten mit Verstärkerplänen

Die wichtigsten Aufgaben unserer Eltern

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind alle Materialien hat, die es zum Arbeiten braucht.
  • Zeigen Sie Interesse an den Arbeiten Ihres Kindes!
  • Achten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind auf Ordnung im Tornister.
  • Schauen Sie täglich in das Lernzeitentagebuch bzw. Mitteilungsheft.

 

  Impressum   © SMCW 2018