Christliche Ausrichtung

Christliche Erziehung

Der Schulverbund Katholische Grundschule Menninghausen versteht sich als ein Ort des Lebens und Lernens, in dem das christliche Miteinander aller an dieser Schule Beteiligter erfahrbar wird.

In unserer täglichen pädagogischen Arbeit wird religiöse Bildung und Erziehung spürbar:

  • Katholischer Religionsunterricht hat an unserer Schule eine besondere Bedeutung.
  • Die religiöse Dimension von Bildung beschränkt sich nicht auf den Religionsunterricht, sondern findet sich als Grundorientierung in allen Fächern wieder.
  • Unser christlich geprägtes Schulleben äußert sich in der zwischenmenschlichen Gestaltung des Miteinanders, Festen und Feierlichkeiten unter Beachtung des Kirchenjahres und der Beziehung zu der katholischen Kirchengemeinde St.Suitbertus.
  • Schulmessen und Schulgottesdienste finden regelmäßig statt.

In unserer täglichen Arbeit gehen wir vom Menschenbild der Bibel aus. Das bedeutet für uns: Wir achten auf einen Umgang in Toleranz und Wertschätzung voreinander. Wir möchten, begründet in dem Angenommensein jedes Menschen durch Gott, dass sich die Kinder in unserer Schule erwünscht und akzeptiert fühlen und ein jeder seinen Platz in der Gemeinschaft findet. Das Kind wird als Person begriffen, das seine von Gott gegebenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Bedürfnisse, Neigungen und Interessen erkennt und entwickeln kann. Dieses Erziehungsziel steht im Zentrum unserer täglichen pädagogischen Arbeit.

Wir wollen den Kindern wichtige Orientierung in einer kulturell und weltanschaulich gemischten Gesellschaft geben. Kinder erleben heute oft starke Individualisierungstendenzen, Ausrichtung auf materielle Güter, eine gewisse Orientierungslosigkeit, zunehmend instabile Familienstrukturen sowie mangelndes Verantwortungsbewusstsein. Daraus resultieren nicht selten Unsicherheit und Angst. Wir begegnen dem mit einer an christlichen Werten orientierten Erziehung.

Wir fördern die Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben und seinen Werten. Wir wollen unsere Schüler befähigen, auch in der Auseinandersetzung mit anderen Weltsichten erste Schritte hin zu einem begründeten eigenen Lebensstandort zu gehen.
Wert- und Sinnfragen bleiben nicht hinter der bloßen Stoffvermittlung zurück. So sehen wir die Natur als Schöpfung Gottes und erziehen zur Achtung vor ihr. Sorgsamkeit und Behutsamkeit sollen für unsere Kinder in der Beziehung zu Umwelt und Mitwelt bedeutsam werden.

Unser Schulleben und besonders unsere Schulgottesdienste ermöglichen Kindern die Erfahrung, dass Gott sie bedingungslos liebt und sie sich in allen Lebenslagen bittend, dankend, klagend und anklagend an Gott wenden können, dass sie vor Gott keine Angst haben müssen, dass Gott uns unsere Fehler verzeiht, sich liebevoll um uns sorgt und mit uns leidet.

Gottesdienste und Schulmessen

Im Sinne der christlichen Erziehung unserer Kinder finden regelmäßige Gottesdienste sowie Schulmessen statt. Der jährliche Schuljahresabschlussgottesdienst sowie die Messe zu Weihnachten sind durch die Beteiligung aller Klassen besondere Highlights.
Eltern, Angehörige und Gäste sind jederzeit herzlich eingeladen, an den Gottesdiensten und Messen teilzunehmen!

Schulgottesdienste Standort Menninghausen in St. Josef
Schuljahr 2015/16

13.08.2015 Einschulung 09:30 Uhr
03.09.2015 alle 08:05 Uhr
17.09.2015 3a + 3b 08:05 Uhr
01.10.2015 alle 08:05 Uhr
22.10.2015 2a + 2b 08:05 Uhr
05.11.2015 1a + 1b 08:05 Uhr
19.11.2015 alle 08:05 Uhr
03.12.2015 4a + 4b 08:05 Uhr
17.12.2015 alle 08:05 Uhr
     
10.02.2016 3a + 3b + 4a + 4b 08:05 Uhr
18.02.2016 1a + 1b 08:05 Uhr
03.03.2016 3a + 3b 08:05 Uhr
17.03.2016 alle 08:05 Uhr
07.04.2016 2a + 2b + 3a + 3b 08:05 Uhr
21.04.2016 alle 08:05 Uhr
12.05.2016 alle 08:05 Uhr
09.06.2016 2a + 2b +3a + 3b 08:05 Uhr
30.06.2016 4a + 4b 08:05 Uhr
07.07.2016 alle 08:05 Uhr

Schulgottesdienste Standort Spriestersbach in St. Suitbertus
Schuljahr 2015/16

Schulleben im Kirchenjahr (Spriestersbach)

Erntedank

  • rund um Erntedank in den Klassen Zubereitung von Obstsalat, Gemüsesuppe, Apfelmus o.ä.
  • evtl. gemeinsames gesundes Frühstück
  • Thematisierung im RU
  • Thematisierung im SU unter der Thematik „gesundes Frühstück"

St. Martin

  • Singen von Martinsliedern
  • Thematisierung im RU in allen Jahrgangsstufen mit altersgemäßen Schwerpunkten
  • Martinsspiel und kleiner Umzug auf dem Schulhof mit Eltern, anschließend Weckmänner, Kinderpunsch, ...

Nikolaus

  • Singen von Nikolausliedern
  • Thematisierung im RU in allen Jahrgangsstufen mit altersgemäßen Schwerpunkten
  • Besuch des Bischof Nikolaus in Klasse 1
  • in den Klassen 2 – 4 klopft der Nikolaus an die Klassentür, es gibt „Nikolausüberraschungen"

Advent

  • gemeinsames Singen aller Klassen
  • Adventskranz in den Klassen
  • morgendliche Feier in den Klassen ( Kranz, Kalender, Geschichte, Lieder, ...)
  • Gottesdienste in Klasse 3 und 4

Weihnachten / Hl. Drei Könige

  • Weihnachtssingen in der Kirche am letzten Schultag, Eltern sind eingeladen
  • Anschauen der Krippe in St. Suitbertus – Klasse 1
  • evtl. Gottesdienst zu Dreikönig

Karneval (kein kirchliches Fest)

  • Do oder Fr gemeinsames Karnevalsfest in der Turnhalle, Fest in den Klassen

Aschermittwoch und Fastenzeit

  • Gottesdienst mit Austeilung des Aschenkreuzes - Klasse 3 und 4
  • Thematisierung der Misereor-Kinderfastenaktion
  • Schulgottesdienste während der Fastenzeit - Klasse 3 und 4

Ostern

  • Schulgottesdienst zum Palmsonntag – Klasse 3 und 4

Erstkommunion

  • Begleitung der Kommunionkinder (3. Klasse) im RU
    Sie erzählen von der Vorbereitung und den Familiengottesdiensten, zeigen ihre Vorbereitungsmappe, bringen Lieder mit.
  • gelegentliche Teilnahme der RU-Lehrerin an den Familiengottesdiensten
  • Teilnahme der Klassen- und der Religionslehrerin am Erstkommuniongottesdienst
  • Teilnahme der gesamten Klasse am Dankgottesdienst am Montag nach der Erstkommunionfeier

Pfingsten

  • Thematisierung im RU (Kl. 3/4)
  • evtl. Gottesdienst Klasse 3 und 4
  Impressum   © SMCS 2017